Portrait

Vierjähriges Studium zur Naturheilpraktikerin an der Fachschule für Naturheilpraktikerinnen FNH mit Diplomabschluss (Sommer 2002).
Ausrichtung der Schule: Schulmedizinische Grundlagen und westliche Naturheilkunde mit den Schwerpunkten Pflanzenheilkunde, Ausleitende Verfahren, Ernährung und Diätetik sowie Balneologie.
Thema meiner Diplomarbeit: Einführung in Hypnose und Trance und Anwendungsmöglichkeiten in der naturheilkundlichen Praxis.

Im Herbst 2003 bestehe ich die kantonale Prüfung für Naturheilpraktikerinnen im Kanton St. Gallen (Kantonsarzt Dr. F. Jungi), und erlange den Titel "kantonal approbierte Naturheilpraktikerin SG".
2007 wird mir vom Gesundheitsdepartement des Kanton St. Gallen die Bewilligung zur Ausübung des Berufs als Naturheilpraktikerin erteilt.
Seit 2009 bin ich berechtigt, die Berufsbezeichnung "dipl. St. Gallische Naturheilpraktikerin (dipl. NHP SG)" zu führen.
2005 werde ich von der Naturärzte-Vereinigung der Schweiz NVS als Vollmitglied aufgenommen und erhalte von der Schulprüfungs- und Anerkennungs-Kommission SPAK die Urkunde, mich als Naturärztin zu bezeichnen.
Im Herbst 2018 bestehe ich die höhere Fachprüfung und bin nun Naturheilpraktikerin mit eidgenössischem Diplom in Traditioneller Europäischer Naturheilkunde TEN.
Bis Ende 2003 arbeite ich in einer Gemeinschaftspraxis in Aarau, danach verlege ich meine Tätigkeit ins Säuliamt und arbeite seitdem in Affoltern am Albis in eigener Praxis.
Seit 2004 bin ich Fachdozentin für Medizinische Grundlagen an zwei Schulen und habe hierfür das SVEB Zertifikat erlangt.

Die Ausbildung in Hypnose- & Hypnotherapie sowie NLP & Coaching bei Dr. Erich Zulauf in Zürich habe ich 2010  mit dem Diplom NLP-Master abgeschlossen.